Inhalt des Beitrags

Beauty Magazin • Aktueller Beitrag

ENDLICH mehr Weiblichkeit?

Für mehr Selbstbewusstsein & eine gute Figur in jedem Oberteil…

Modernste Verfahren

persönliche Beratung

diskret in Hannover

umfassende Betreuung

Endlich richtig wohl fühlen

Wünschen Sie sich mehr Zufriedenheit und Selbstbewusstsein mit ihrem Körper? Wollen Sie sich weiblicher und endlich rundum wohl in Ihrem Körper fühlen? Möchten sie ein besseres Körpergefühl haben?

Eine straffe Brust, ein schönes Dekolleté und größere oder einfach wohl geformte Brüste gelten als Zeichen für Schönheit und Weiblichkeit und beeinflussen das weibliche Körperempfinden stark. Wer sich mit seiner Oberweite nicht wohl fühlt, hat leider nur wenig Möglichkeiten, das zu ändern und fühlt sich oft hilflos und unverstanden.

Wir möchten Ihnen Ihr gutes Gefühl zurückgeben und schenken Ihnen mehr Selbstvertrauen!

Ihre Experten für eine Brustvergrößerung mit Implantaten

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg

Wir sind Ihre Spezialisten: Dr. med. Frederic Hecker und Dr. med. Stefan Rösler. Gemeinsam sorgen wir mit unserer langjährigen Erfahrung für Ihre optimale Beratung, Behandlung und Betreuung. Wir stehen an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche.

Wir sind erfahrene Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie. Unsere Operationen und invasiven Behandlungen führen wir stets nach den neuesten Erkenntnissen und den modernsten Verfahren durch.

Sie wünschen sich eine Veränderungen? Dann lassen Sie uns sprechen…

Kosten: individuell auf Anfrage

Behandlungsdauer: 1 - 2 Stunden

Klinikaufenthalt: ambulant

FAQs

Ein ausführliches Arztgespräch ist in jedem Fall unerlässlich! Vor dem Eingriff werden die individuellen Wünsche der Patientin erörtert, der Ausgangsbefund erhoben und mögliche Techniken besprochen. Wie es sich für seriöse Chirurgen gehört, werden Ihnen bei uns auch sämtliche möglichen Komplikationen erklärt.

Bevor ein Eingriff durchgeführt werden kann, müssen u.a. folgende Punkte abgeklärt sein:
Das Brustwachstum muss abgeschlossen sein und es sollte keine Erkrankungen der Brust vorliegen

Eine angestrebte Gewichtsabnahme sollte abgeschlossen sein, da Schwankungen des Gewichts das Gewebe unnötig belasten und im Verlauf zu einer Formveränderung führen können. Auch Schwangerschaften und Stillzeiten können einen negativen Effekt auf die Form der Brüste haben.

Allergien und die Einnahme von Medikamenten müssen dem behandelnden Arzt unbedingt mitgeteilt werden, ebenso wie vorliegende Krankheiten, eine Neigung zu blauen Flecken oder lange anhaltenden Blutungen.

Brustvergrößerungen werden bei uns in der Regel in Vollnarkose und ambulant durchgeführt. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass sich eine Begleitperson in der ersten Nacht nach der Operation um Sie kümmern kann. Je nach Ausgangsbefund und angewandter Technik dauert eine Brustvergrößerung etwa eine bis zwei Stunden. Welche Art der Operationsmethode zum Einsatz kommt, hängt von der Größe und Beschaffenheit der Brüste ab. Bevor die Brustvergrößerung stattfindet, zeichnet der Chirurg die geplante Schnittführung und die Implantatposition auf der Haut ein.

Wir verwenden ausschließlich zertifizierte und geprüfte Silikonimplantate der neuesten Generation von namhaften Herstellern, welche seit vielen Jahren auf dem Markt sind und weltweit Ihre Anwendung finden. Je nach individuellen Bedürfnissen und anatomischen Gegebenheiten werden wir gemeinsam entscheiden, welche Implantatoberfläche und Form für Sie die beste Wahl darstellt.

Unmittelbar nach der Brustvergrößerung wird die Brust sich möglicherweise etwas gespannt anfühlen und es können leichte Schmerzen bestehen, weshalb Ihnen Schmerzmittel verabreicht werden. Ein speziell angepasster medizinischer BH sollte sechs Wochen lang rund um die Uhr getragen werden. Oft muss für diesen Zeitraum zusätzlich ein sogenannter “Stuttgarter Gürtel” getragen werden.

In der ersten Zeit nach der Brustvergrößerung werden die Narben noch rot und auffällig sein, sie verblassen jedoch mit der Zeit und passen sich dem restlichen Hautbild an. Um die Narbenheilung zu unterstützen, kann mit speziellen Narbensalben gearbeitet werden, die Sie von uns erhalten.

Im ersten halben Jahr nach einer Brustvergrößerung sollte eine intensive UV-Bestrahlung – egal, ob natürliches Sonnenlicht oder Solarium – im Narbenbereich vermieden werden, um eine verstärkte Pigmenteinlagerung in den Narben zu vermeiden. Auch spezielle Büstenhalter, die die Brust stark anheben – etwa Push Ups oder „Wonderbras“ – sollten in der Anfangszeit vermieden werden.

Unmittelbar nach der Brustvergrößerung darf nicht geduscht werden; dies ist aber schon nach einigen Tagen wieder möglich. Auch sollten alle Bewegungen, die den Brustbereich unnötig belasten oder dehnen, vermieden werden. Keinesfalls darf in der ersten Zeit nach einer Brustvergrößerung in Bauchlage geschlafen werden. Optimal ist zunächst die Rückenlage, um die Wundheilung zu unterstützen und um einem Verrutschen der Implantate vorzubeugen. Die Arbeitsfähigkeit ist, je nach beruflicher Tätigkeit, zumeist nach 1-3 Wochen wiederhergestellt. Auch leichte Hausarbeiten können zeitnah verrichtet werden. Allerdings sind Tätigkeiten, die schweres Heben oder oftmaliges Bücken erfordern, ebenso wie sportliche Aktivitäten in der Anfangszeit zu vermeiden. Diese sollten erst nach Freigabe durch den Sie behandelnden Arzt wieder aufgenommen werden.

Aesthetic Centrum Hannover

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden?

Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

Die Adresse für Ihre Schönheitsoperationen in Hannover

Die Praxisinhaber Dr. med. Frederic Hecker und Dr. med Stefan Rösler sind erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Besonderen Wert legen beide auf eine ehrliche und umfassende Beratung ihrer Patienten. Die Operationen und invasiven Behandlungen werden durch die beiden stets nach neuesten Erkenntnissen sowie mit den modernsten und schonendsten Verfahren durchgeführt. 

DGPRAEC Mitglied
ISAPS Member
Deutsche Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie

Warning: Undefined array key "menu_1" in /home/clients/2e3d5a17c4afe37bbf2639f4b2287125/sites/hannover.a-record-datenbanken.de/wp-content/plugins/side-menu-lite/classes/Maker/Script.php on line 104

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/clients/2e3d5a17c4afe37bbf2639f4b2287125/sites/hannover.a-record-datenbanken.de/wp-content/plugins/side-menu-lite/classes/Maker/Script.php on line 104