Slide Mommy Makeover Ein Kind verändert Ihr Leben und Ihren Körper

Informationen zum Mommy Makeover

OP-Dauer

Je nach Umfang

Narkose Art

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

in der Regel stationär

Kosten

ab 7.049 EUR

Mommy Makeover

Während es für eine Mutter einerseits die schönste Sache der Welt ist, Kinder zu haben, können die körperlichen Veränderungen, die mit Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit einhergehen, eine Reihe von ästhetischen Problemen mit sich bringen, die oft nur schwer oder gar nicht mit Diäten oder Bewegung zu lösen sind. Viele der Mütter, die zu uns in die Praxis kommen, haben bereits jahrelang versucht, wieder in Form zu kommen. Doch es gibt Veränderung, die sie nicht alleine in den Griff bekommen. Diese können verschiedene Körperbereiche betreffen und Ansammlungen von hartnäckigem Fett, eine erschlaffte Bauchdecke, einen Verlust des Brustvolumens oder Veränderungen im Intimbereich umfassen.

Wenn Sie eine Verbesserung in mehreren Körperbereichen suchen, ist ein Mommy Makeover eine Behandlung, die speziell entwickelt wurde, um Frauen dabei zu helfen, ihre kosmetischen Ziele umfassend zu erreichen und ihre Figur nach der Schwangerschaft wiederherzustellen.

In unserem Aesthetic Centrum Hannover sind wir dafür bekannt, bemerkenswert natürlich aussehende Ergebnisse zu erzielen. Dr. Rösler und Dr. Hecker passen beim Mommy Makeover die Behandlungen speziell auf Ihre Bedürfnisse an, um Ihr ideales Ergebnis zu erzielen.

Bewertung wird geladen...

Häufige Fragen

Ein Mommy Makeover umfasst eine Reihe von Behandlungen, die in erster Linie darauf abzielen, die körperliche Veränderung anzugehen, die der Körper infolge von Schwangerschaft und Stillzeit erfährt. Die Verfahren, die ein Mommy Makeover ausmachen, sind vollständig personalisiert und werden nach Ihren individuellen Bedürfnissen und ästhetischen Belangen ausgewählt. Abhängig von diesen Überlegungen kann ein Mommy Makeover eine Reihe von Regionen verbessern, darunter:

  • Bauch
  • Brüste
  • Überschüssige Fettdepots
  • Veränderungen im Intimbereich

 

Nach einer gründlichen Beratung, in der wir Ihre Behandlungsgründe verstehen können, werden wir die effektivsten Verfahren vorschlagen, mit denen Sie Ihre ästhetischen Ziele erreichen können. Abhängig davon, für welche Eingriffe Sie sich entscheiden, kann ein Mommy Makeover teilweise in einer Operation oder in mehreren Etappen durchgeführt werden. Wir werden die Details Ihres spezifischen Behandlungsplans persönlich mit Ihnen besprechen und Sie umfassend darüber informieren, was Sie vor, während und nach Ihrer Operation erwartet.

Grundsätzlich sollten diejenigen, die eine solche Behandlung für sich in Betracht ziehen, entsprechende Verbesserungen in den Bereichen wünschen, die häufig von Schwangerschaft und Stillzeit betroffen sind. Ideale Kandidatinnen erfreuen sich ausreichender Gesundheit, um sich einer Operation oder mehrerer Operationen unterziehen zu können und haben keine unbehandelten Erkrankungen, die den Heilungsprozess behindern könnten.

Ein Mommy Makeover kann eine ausgezeichnete Wahl sein, um einige oder alle der folgenden Probleme zu beheben:

  • Lose, überschüssige Haut im Bauchbereich
  • Auseinandergewichene Bauchmuskeln, die mit einer vorgewölbten Bauchdecke einhergehen
  • Übermäßige Fettpolster am Bauch, den Oberarmen, Oberschenkeln, in der Taille, in der Mitte des Rückens oder an anderen Körperbereichen
  • Volumen- und / oder Formverlust der Brüste
  • Hängende, erschlaffte Brüste infolge von Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Vergrößerte, erschlaffte innere Schamlippen
  • Volumenverlust der äußeren Schamlippen

 

Ihr Operationsplan wird auf Ihr Anliegen zugeschnitten, um Ihre einzigartigen ästhetischen Ziele zu erreichen. In vielen Fällen entscheiden sich Patientinnen dafür, ihr Mommy Makeover durch minimalinvasive Filler-Behandlungen zu ergänzen. Dies kann helfen, Falten zu reduzieren, das Gesichtsvolumen zu erhöhen und Bereiche des Gesichts zu verjüngen, die Anzeichen von Alter und Erschöpfung aufweisen. Auf diese Weise können Mommy Makeover-Patientinnen die Vorteile einer Erfrischung ihres Gesichts inmitten der Strapazen der Elternschaft genießen. Beachten Sie jedoch, dass nach der Schwangerschaft eine gewissen Zeit lang abgewartet werden sollte, ob sich einige der Probleme nicht von selbst wieder zurückbilden. Auch die Stillzeit ist kein geeigneter Zeitraum für plastisch-chirurgische Behandlungen.

Während Ihrer Beratung werden wir zunächst einmal Ihre Wünsche und Vorstellungen erörtern und eine körperliche Untersuchung anschließen. Ihr Behandlungsplan wird dann auf Grundlage Ihrer ästhetischen Wünsche formuliert. Natürlich muss auch aus ärztlicher Sicht entschieden werden, ob die Eingriffe in einen einzelnen oder in einer Reihe von Sitzungen durchgeführt werden.

Die Erholungsphase nach einem Mommy Makeover erlebt jede Patientin anders und hängt natürlich maßgeblich von Ihrer persönlichen Wundheilung ab.

Die Kombination verschiedener Eingriffe bei einem Mommy Makeover ermöglicht es Frauen, ihre Figur nach der Schwangerschaft in kürzerer Zeit und bei gleichzeitig geringeren Kosten wiederzugewinnen, als dies bei einer getrennten Durchführung der Verfahren der Fall wäre. Trotzdem steht natürlich Ihre Sicherheit an erster Stelle, so dass nicht jede heroische Kombination von Eingriffen möglich ist.

Die meisten Patientinnen benötigen nach einem Mommy-Makeover ein bis zwei Wochen Erholungszeit, bevor sie zu ihrem gewohnten Tagesablauf zurückkehren. Die genaue Zeit, die Ihr Körper braucht, um sich vollständig zu erholen, hängt von Ihrer individuellen Heilungspotenz und den in Ihrem Behandlungsplan enthaltenen Verfahren ab. Größere Operationen, wie eine Bauchdeckenstraffung oder eine komplexere Bruststraffung erfordern im Allgemeinen eine längere Erholungsphase als Fettabsaugungen oder andere weniger invasive Verfahren.

Nachsorgetermine werden in regelmäßigen Abständen geplant, damit wir überprüfen und sicherstellen können, dass der Heilungsprozess reibungslos verläuft. Sport oder sonstige anstrengende Aktivitäten sollten mindestens einen Monat lang vermieden werden, bzw. solange, bis Sie von Ihrem Chirurgen die Freigabe erhalten.

Logo_DGPRAEC_500px