Terminvereinbarung

0511 982 6 700 | online

Experten in Sachen Schönheit

Bauchdeckenstraffung in Hannover

Die  Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist eine Operation bei der überschüssige Weichteile, also Fettgewebe und Haut am Unterbauch entfernt werden. Bei Bedarf wird auch die darunter liegende Bauchmuskulatur gestrafft, wenn diese durch Schwangerschaften oder eine angeborene Bauchwandschwäche erschlafft bzw. in der Mittellinie auseinander gewichen ist. Man unterscheidet zwischen sogenannten Minibauchdeckenstraffungen, bei denen eine Gewebespindel aus Haut- und Fettgewebe oberhalb des Schamhügels entfernt wird und den großen Bauchdeckenstraffungen, bei denen dieses Areal deutlich größer ist und oft von Höhe des Nabels bis zur Bauchumschlagsfalte reicht. In diesen Fällen wird für den Bauchnabel ein neuer Durchtrittspunkt geschaffen und dieser wieder in der Mittellinie des Bauches einpflanzt. Die hieraus resultierende Narbe ist im Nabeltrichter gut versteckt und daher kaum sichtbar. Die Narbe im Bereich der Bauchumschlagsfalte wird so gelegt, dass sie durch Unterwäsche oder Badebekleidung gut verdeckt werden kann. Zudem kann im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung an Oberbauch oder an den Flanken Fett abgesaugt werden, um eine schönere Taille zu erzeugen.

Dr. med. F. Hecker und Dr. med. S. Rösler haben langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet und beraten Sie individuell und ausführlich zu den Möglichkeiten Ihrer Bauchdeckenstraffung in Hannover.

Straffung der Bauchdecke vom Facharzt

Sie haben Probleme mit Ihrem Bauch? Fühlen sich vielleicht nicht mehr wohl in Ihrer Haut? Dann lassen Sie sich von einem unserer Fachärzte zum Thema Bauchdeckenstraffung in Hannover beraten. Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Im Rahmen dieses Gesprächs werden wir Ihre Wünsche erörtern, den Befund erheben und Sie über die Möglichkeiten und unsere Vorgehensweise informieren.


Dr med. Stefan Rösler berät Sie gerne persönlich.

z.B. unter 0511 982 6 700 oder online

jetzt informieren


Optimierung der Ergebnisse mit der LipoLas® Laserlipolyse

Optimieren lassen sich die Ergebnisse, wenn man die Operation mit einer Laserlipolyse kombiniert. Hiermit lassen sich noch bessere Straffungseffekte der Haut wie auch eine hervorragende Definition von Körperkonturen erzielen. Bei Interesse, sprechen Sie uns gerne an –  wir freuen uns auf Sie!

Details: Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Die Bauchdeckenstraffung ist die häufigste Straffungsoperation, die in unserer Klinik durchgeführt wird. Die Erschlaffung des Bauches betrifft verschiedene Gewebeanteile wie Haut, Fettgewebe und die sogenannten Faszien. In einigen Fällen ist nur die Haut betroffen, in anderen Fällen findet sich eine sogenannte Fettschürze, die aus überschüssiger Haut und größeren Mengen Fettgewebes besteht und dann auch häufig über die Bauchumschlagsfalte hängt. Zusätzlich kann eine sogenannte Rektusdiasthase bestehen, welche ein Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskulatur in der Mittellinie bezeichnet. Dies ist eine besondere Form der Erschlaffung von Bauchmuskulatur, die zumeist aus Schwangerschaften oder massiven Gewichtsschwankungen resultiert. Als Folge entsteht in der vertikalen Mittellinie des Bauches ein muskelfreier Bereich, so dass dort auch durch intensives körperliches Training keine Straffung der Bauchmuskulatur mehr erreicht werden kann. In diesen Fällen empfiehlt es sich, neben einer Entfernung des überschüssigen Haut- und Fettgewebes, auch eine Korrektur der Rektusdiasthase durchzuführen.

Zudem können sich während einer Bauchdeckenstraffung angeborene bzw. durch Schwangerschaft oder vorausgegangene Operationen entstandene Brüche der Bauchwand oder des Nabels zeigen. Es ist daher ungemein wichtig, dass der Operateur einer Bauchdeckplastik auch die Fähigkeiten besitzt, in solchen Fällen die Bauchwand rekonstruieren zu können. Unsere Fachärzte besitzen diese Expertise und können Ihnen den Eingriff daher unter höchsten Sicherheitsstandards anbieten.

Bauchdeckenstraffung ohne Skalpell

Die Fortschritte der Medizintechnik der letzten Jahre sind immens. Im Bereich der Hochfrequenzchirurgie stehen uns mittlerweile Instrumente zur Verfügung, die die Durchführung von Operationen ohne Skalpell ermöglichen. Selbst der Hautschnitt kann mittlerweile mit Hochfrequenzchirurgiegeräten durchgeführt werden. Die intraoperativen Blutverluste können dadurch minimal gehalten werden.

Bauchdeckenstraffung als stationärer Eingriff

Abgesehen von den Miniabdominoplastiken finden Bauchdeckenstraffungen zumeist kurzstationär statt. Besonders schonende Operationstechniken, insbesondere die Verwendung der modernsten Hochfrequenztechnik, ermöglicht die Frühmobilisierung der Patienten noch am OP Tag. In der Regel können die Patienten nach einer Nacht, gelegentlich auch nach zwei Nächten aus der stationären Behandlung entlassen werden.


Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z.B. unter 0511 982 6 700 oder online

mehr erfahren


Informationen zur Bauchdeckenstraffung

OP-Dauerca. 3 Stunden (in Kombination mit Fettabsaugung ggf. länger)
NarkoseVollnarkose
KlinikaufenthaltIn der Regel stationär (meist 1, selten 2 Nächte)
NachbehandlungOberflächlicher Verband für 1 Woche, Klammerpflaster für 3 Wochen. Mieder und Bauchgurt für 6 Wochen. Eine Fadenentfernung im klassischen Sinne ist nicht erforderlich. Individuell abgestimmte Nachsorgetermine.
KostenJe nach Aufwand und Technik ab 6199 € (Die genauen Kosten können nur in einem Beratungsgespräch nach Sichtung des Befunds ermittelt werden)

Sie haben Fragen? Benötigen einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

0511 982 6 700

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten


Kontakt
0511 982 6 700
0511 982 6 700
Anfrage

Ihre Kontaktanfrage

Aesthetic-Centrum Hannover GmbH hat 4,90 von 5 Sternen 121 Bewertungen auf ProvenExpert.com