Terminvereinbarung

0511 982 6 700 | online

Experten in Sachen Schönheit

Intimchirurgie in Hannover

Intimchirurgie ist häufig ein Tabuthema. Die betroffenen Frauen leiden oft jahrelang unter ihren anatomischen Gegebenheiten, sie fühlen sich unwohl in ihrem Körper und das Sexualleben kann stark beeinträchtigt sein. Viele Frauen klagen über Dyskomfort bis hin zu Schmerzen beim Sport oder Geschlechtsverkehr. Trotz ihres hohen Leidensdrucks brauchen viele Patientinnen lange, um sich endlich einem Arzt anzuvertrauen.

Betrachtet man die Statistik der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie in Deutschland, so stellt die Schamlippenverkleinerung eine der Top 10 der Schönheitsoperationen bei der Frau dar. Ein Problem beim Hervorstehen der kleinen Schamlippen ist unter Umständen die mangelnde Bedeckung durch die äußeren Schamlippen, was dazu führt, dass die Schamlippen nicht ausreichend gegen Druck bzw. Beanspruchung geschützt sind. Eine weitere Auswirkung können Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sein, was wiederum eine starke Beeinträchtigung für die Patientin bedeutet. Im weiblichen Genitalbereich stellt die Verkleinerung der inneren Schamlippen den häufigsten plastischen Eingriff dar und ist mit kaum sichtbaren Narben verbunden.

Durch einen intimchirurgischen Eingriff kann ein neues Selbstwertgefühl, verbunden mit weniger Schmerzen bei sportlichen Aktivitäten sowie in vielen Fällen gleichzeitig eine Erhöhung der sexuellen Empfindsamkeit erreicht werden.

Bei intimchiurgischen Operationen handelt es sich zumeist um kleinere ambulante Eingriffe, die auf Wunsch auch in leichtem Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Schamlippenkorrektur mit schonenden Verfahren

Bei einer Schamlippenverkleinerung oder Labioplastik in Hannover, kommen schonende Operationsverfahren zum Einsatz. Wir bevorzugen die fast blutungsfreie hochfrequenzchirurgische Verkleinerung und anschließender Gewebenaht durch unter der Haut platzierte Nähte.  Fäden müssen hierbei nicht entfernt werden, da sie selbstauflösend sind. Mit diesem Verfahren wird das überschüssige Gewebe im Bereich der Schamlippen und der überschüssige Anteil des Klitoris-Mantels entfernt.

Hierdurch werden die bestehenden Beschwerden gelindert oder sogar beseitigt und es kann eine Steigerung des Lustempfinden und sexuellen Erlebens erreicht werden.

Folgende intimchirurgische Operationen führen wir in Hannover durch:

  • Schamlippenverkleinerung
  • Schamlippenrekonstruktion
  • Schamlippen-Volumenaufbau (Vergrößerung)
  • G-Punkt-Untersrpritzungen

Für eine ausführliche Beratung und mögliche Operationsplanung vereinbaren sie bitte einen Termin in unserer ambulanten Sprechstunde.


Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z.B. unter 0511 982 6 700 oder online

mehr erfahren


Informationen zur Intimchirurgie / Schamlippenverkleinerung

OP-Dauerca. 30 - 120 Minuten
NarkoseLokalanästhesie, evt. mit Dämmerschlaf.
Klinikaufenthaltambulant
NachbehandlungEin spezieller Verband ist nicht notwendig, Sie erhalten lediglich eine Vorlage aus Kompressen. In den ersten Tagen wenig umherlaufen und sich Ruhe gönnen. Individuell abgestimmte Nachsorgetermine. Wichtig: Auf Geschlechtsverkehr sowie das Einlegen von Tampons sollte für 6 Wochen nach der OP verzichtet werden!
Kostenab 2099 €

Sie haben Fragen? Benötigen einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

0511 982 6 700

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten


Kontakt
0511 982 6 700
0511 982 6 700
Anfrage

Ihre Kontaktanfrage

Aesthetic-Centrum Hannover GmbH hat 4,90 von 5 Sternen 121 Bewertungen auf ProvenExpert.com